DRK >Kids APP to date<  *erfolgreich beendet*

DRK >Kids APP to date< *erfolgreich beendet*

Hamburg: 10 Kitas werden ein Jahr lang medienpädagogisch geschult und begleitet. Qualifizierungsmodell für pädagogische Fachkräfte des DRK LV Hamburg e.V.

Was steckt dahinter?

Wie können pädagogische Fachkräfte Kinder präventiv fit machen, übermäßigem Medienkonsum vorbeugen und mit Medien kindliche Bildungsprozesse anregen? Und wie kann die Zusammenarbeit mit Eltern zum Thema Medien gestaltet werden?

Mit dem Programm „Kids APP to date“ sollen Kita-Teams dabei unterstützt werden, den Herausforderungen der Digitalisierung für den Elementarbereich kompetent zu begegnen. Sie bekommen Grundlagenwissen und Methoden an die Hand, um Kinder dabei unter- stützen, sich mit ihren Medienerfahrungen auseinanderzusetzen und chancengleich einen kompetenten, kritischen und kreativen Umgang mit Medien zu entwickeln.

Dazu schulen, begleiten und coachen Medienpädagog*innen von Blickwechsel im Auftrag des DRK Landesverbands Hamburg e.V. seit Februar 2020 die 10 teilnehmenden Kitas ein Jahr lang. Die flankierenden Elternabende werden aus Mitteln der Medienstiftung Hamburg/Schleswig-Holstein finanziert.

„Alle teilnehmenden Kindertageseinrichtungen erhalten als Basis- ausstattung ein Medien-Paket, dass durch Mittel der Glücksspirale ermöglicht wird. Das Medien-Paket geht nach erfolgreicher Teilnahme und Abschluss aller Programm-Bausteine in den Besitz der Kita über. So ist gewährleistet, dass der Einsatz von Technik pädagogisch durch- dacht und mit Konzept erfolgt.“

Einige Kitas sind bereits sehr aktiv und setzen die Fortbildungsinhalte jetzt noch schneller als ohnehin geplant in die Praxis um. Die Kita Harburger Berge z.B. dreht während der Corona-Schließzeit Videos für ihre Kita-Kinder. Ganz toll und wirklich nachahmenswert!

Screenshot Instagram Blickwechsel e.V. Digitale Abschlussveranstaltung Kids APP to date