>Siehste Töne!? Hörste Bilder!?<

>Siehste Töne!? Hörste Bilder!?<

Hessen: Medienprojekte an Förderschulen

Was steckt dahinter?

Ausgezeichnet mit dem Dieter-Baacke-Preis 2012!

Ziel dieses Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Lust darauf zu machen, verschiedene Medien kreativ zu nutzen und selbst zu Medienproduzent*innen zu werden.

Bei »Siehste Töne!? Hörste Bilder!?« lernen Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf wie multimediale Beiträge entstehen, indem sie diese selbst produzieren. Sie haben die Möglichkeit zu experimentieren, Interviews zu führen, Hörspiele zu entwickeln, Fotos zu schießen, den Computer kennen zu lernen oder Filme zu drehen. Dabei machen sie alles selbst, von der Idee bis zum fertigen Produkt und lernen das Medium oftmals von einer ganz neuen Seite kennen.

Zielgruppen:

  • Kinder und Jugendliche
  • Erzieher*innen, pädagogisch Tätige
  • Lehrer*innen, Dozent*innen
  • (allgemein- u. berufsbildende) Schulen
  • Medien(kompetenz)projekte und -Institutionen

Hier klicken, um den Inhalt von Vimeo anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Gefördert wird Siehste Töne, hörste Bilder von der LPR Hessen (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien).

Die Kostenbeteiligung für das gesamte Projekt beträgt 250 Euro pro Einrichtung.