Medien in der frühen Bildung

Qualifizierungsmodell für pädagogische Fachkräfte des DRK LV Hamburg e.V.

10 Hamburger Kitas werden seit Februar 2020 ein Jahr lang medienpädagogisch geschult und begleitet

P1090578Wischen, tippen, scrollen – Kinder in der digitalisierten Medienwelt

Die 2. Runde startete am 25. Februar 2019

Ein Programm zur frühen Medienerziehung und Medienbildung in Kindertageseinrichtungen
entwickelt und durchgeführt von der Koop-Gruppe „Kinder und Medien“

Medien erforschen, entdecken und anwenden

Qualifizierungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in Hannover

Die Landeshauptstadt Hannover startete am 1. Juli 2019 das vierjährige Modellprojekt "Cloudi und Smarten – Medien erforschen, entdecken und anwenden". In Kooperation mit dem Verein Blickwechsel e.V. - Verein für Medien und Kulturpädagogik entwickeln die beteiligten Einrichtungen übertragbare Konzepte für die Medienpädagogik in der frühen Bildung.

MQ gespiegeltEin Projekt von Schulen ans Netz e.V.
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF).

Von 2008 bis 2012 haben sich knapp 25.000 Erzieher/innen in der berufsbezogenen Nutzung und den Möglichkeiten netzbasierter Weiterbildung fortbilden lassen.

mepaed kitaFortbildung für ErzieherInnen

Wie können Medien wie z.B. die Fotokamera, der Computer oder das Tablet sinnvoll in der pädagogischen Arbeit mit Kindern eingesetzt werden? Neben medienpädagogischem und technischem Grundlagenwissen werden kleine, leicht umsetzbare Methodenbausteine vermittelt, die zu einer kreativen, medienpädagogischen Projektarbeit in der Kindertagesstätte anregen.

DiGiKiTaPraxisentwicklungsprojekt in Kooperation mit dem ISA Münster

in 12 Kindertageseinrichtungen in der Emscher-Lippe-Region
zum Erwerb von Medienkompetenz und Chancengleichheit durch Medienbildung

Die Publikation zum Projekt steht hier zum Download zur Verfügung.

Das Projekt startete am 01. März 2017 mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Es wurde initiiert und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und durch die Universität zu Köln wissenschaftlich begleitet.

giessen 10Qualifizierungsangebot für ErzieherInnen in Hessen
Medienerziehung in der KiTa

Leider sind derzeit alle Plätze belegt. Wir hoffen in Kürze einen neuen Fortbildungsdurchgang anbieten zu können. Gerne können wir Sie dafür vormerken.

Diese berufsbegleitende Fortbildung verknüpft die Vermittlung von medienpädagogischen Wissen mit der alltäglichen Arbeitsrealität von ErzieherInnen. In den Seminaren wird aufgezeigt, wie pädagogische Projekte im Kindergarten umgesetzt werden können. Die Umsetzung eines Elternabends zum Thema "Medien und Kind" gehört ebenfalls zum Inhalt der Fortbildung.

Bildungshappchen Titel

AUF DEM TABLET SERVIERT

„BildungshAPPchen" liefert pädagogischen Fachkräften Orientierungshilfen & konkrete Empfehlungen zum Einsatz von Kreativ-Apps. Aus dem großen App-Angebot haben wir eine Auswahl  getroffen und zu einem "Basis-Werkzeugkasten" für die Arbeit mit digitalen Medien in der Kita zusammen gestellt. Praxiserfahrungen aus Kitas sowie Anregungen, Tipps, Ideen & Erklärvideos, Fotoanleitungen u.Ä. sind in der "Methodenwerkstatt" zu finden.

"Erklär doch mal" erweitert das BildungshAPPchen-Angebot um die konkret anwendungsbezogene Perspektive: Kinder produzieren für Kinder - und Erzieher*innen - kurze Erklärvideos, Fotoanleitungen, Podcasts, Collagen u.Ä.: einfache, kindgerechte Erklärungen, Beispiele aus der Projektarbeit, Projektergebnisse, die Lust machen, es selbst auszuprobieren ...