software takes commandHerausforderungen der „Datafizierung“ für die Medienpädagogik in Theorie und Praxis

Band 53 der GMK-Schriften zur Medienpädagogik
kopaed-Verlag München 2017

Sabine Eder/Claudia Mikat/Angela Tillmann (Hrsg.)

Der 53. Band der Schriften zur Medienpädagogik leitet ein mit theoretischen Perspektiven auf die Datafizierung, ihren Folgen für die Entscheidungs- und Handlungsfreiheit von Menschen und möglichen Konsequenzen für Medienpädagogik und -bildung. Daran anschließend werden konkrete medienpädagogische Methoden vorgestellt, die helfen, die Abstraktheit, Unsichtbarkeit und Komplexität der Datensammlung und -verarbeitung zu veranschaulichen. Darüber hinaus wird ein weiteres aktuelles Thema aufgegriffen: „Medienprojekte zur Förderung und Beteiligung Geflüchteter“. Ziel ist es, den bisherigen Beitrag der Medienpädagogik zu reflektieren und Impulse für die weitere Arbeit zu geben.

Beschreibung und Inhaltsverzeichnis

Gefördert von:

zur Pressemitteilung (PDF)

Bezug: kopaed verlagsgmbh, Tel.: 089.688 900 98, E-Mail: info(at)kopaed.de, Web: www.kopaed.de;
ISBN: 978-3-86736-553-6, Preis: 16,00 € inkl. gesetzl. MWSt – ggfs. zzgl. Porto und Versand

Weitere Infos: GMK-Geschäftsstelle, Tel.: 0521.677 88, E-Mail: gmk(at)medienpaed.de