ganz schoen mutigNWZ online, 10.09.2015

Mobbing und Diskriminierung von Mitschülern, die anders oder fremd erscheinen, ist auf Schulhöfen keine Seltenheit. Dabei ist es egal, ob es sich um den Schüler mit Gehbehinderung, die Schülerin, die als Flüchtling nach Oldenburg gekommen ist, oder um den Zehntklässler mit einer persönlichen Eigenart handelt. Hier setzt der Schüler-Kurzfilmwettbewerb „Ganz schön anders“ an...