LJS touchen oder wischenMediennutzung von Mädchen und Jungen kinderleicht?
Tagung | Donnerstag 28. September 2017 | Akademie des Sports | Hannover

„Darf ich mal dein Smartphone haben?“ Diese Frage dürften viele Eltern kennen, denn ein Smartphone oder Tablet zu bedienen, ist schon für die jüngsten Kinder keine Herausforderung. Mussten Mädchen und Jungen früher erst einmal lesen und schreiben lernen, um einen Computer bedienen zu können, reichen heute wenige Berührungen des Touch-screens, um im Internet zu surfen, Zeichentrickfilme auf YouTube anzugucken oder eine Kinder-App aufzurufen.

 

Auf der Fachtagung wird aus entwicklungspsychologischer Perspektive vorgestellt, was Mädchen und Jungen brauchen, um gesund aufwachsen zu können und welche Faktoren die Bindung zwischen Eltern und Kindern negativ beeinflussen können. Medienpädagogisch wird beleuchtet, welche Inhalte für Kinder im Kita- bzw. Grundschulalter geeignet sind und welche Medieninhalte sie überfordern.

Im Workshop "Surfst du noch oder konsumierst du schon?" der von Vera Borngässer, Blickwechsel e.V., durchgeführt wird, geht es um Kinder als Zielgruppe von Online-Werbung.

Einladung/Programm (PDF)