GMK forum2016 titel200 0133. GMK-Forum Kommunikationskultur
18. - 20. November 2016 in Cottbus

Welche Medienbildung und Medienpädagogik brauchen Kinder, Jugendliche und Familien heute?

Bildung und Kultur lassen sich ohne Bezug auf Digitalität nicht mehr denken. Dies betrifft Kinder, Jugendliche und Familien in besonderem Maße und erfordert neue pädagogische Strategien und Konzepte, die Aufklärung, Kritik, Kreativität und auch positive/selbstbestimmte Nutzungsformen einschließen.

Mit Impulsen aus der Wissenschaft, Praxis-Workshops und Diskussionen geht das GMK-Forum der zentralen Frage nach, wie die Digitalität Welt, Denken, Fühlen und Handeln strukturiert, Einfluss auf Bildungsprozesse nimmt und mit welchen Strategien und Methoden die Medienpädagogik auf die damit verbundenen Zumutungen reagieren kann und sollte.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Gebündelten Tagungsinformationen finden Sie hier.

Fachtagung Digitalisierung Nov1625. November 2016, Recklinghausen

Der Fachtag Digitale Medien in der Kindertagesbetreuung bildet den Auftakt für einen länger angelegten Prozess des Austausches, der die vielfältigen Aspekte der digitalen Entwicklung, ihrer Auswirkungen und Folgen im Bereich der frühkindlichen Bildung in den Blick nimmt.

Den Einführunsgvortrag zum Thema "Frühkindliche Bildung und digitale Medien" hält Prof. Dr. Nadia Kutscher.

Anke Lehmann-Echternach vom Blickwechsel e.V. wird "Ansätze und Beispiele der Medienarbeit in Kindertageseinrichtungen und Familienzentren" vorstellen.

Anmeldung: http://isa-muenster.lissyweb.de/kursangebote/digitale-medien-im-paedagogischen-alltag-2517

Programmflyer (PDF)

keb goeBausteine für ein gutes Zusammenleben
XVII. Kongress für Erziehung und Bildung

am 11./12. November 2016
im ZHG der Universität Göttingen

Dr. Claudia Raabe vom Blickwechsel e.V. hält einen Vortrag zum Thema
Medien als Brücke – Kinder durch Medienprojekte integrieren

und bietet zur inhaltlichen Vertiefung einen Workshop an:
Das bin ich ... und von dort komme ich ... wie siehst Du mich?
Identitätsfördernde Medienarbeit in der KiTa

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung: Göttinger Kongresse für Bildung und Erziehung GOE KEB

Flyer zum Download (PDF)

Hier geht´s zur Fotodokumentation der Veranstaltung.

Qualität vo ort LogoDonnerstag, den 3. November 2016, von 09.30 Uhr bis 16.45 Uhr
Ka Eins | Kasseler Str. 1a | 60486 Frankfurt am Main

Prof. Dr. Stefan Aufenanger gibt in einem Vortrag neue Impulse zum Thema Qualitätsentwicklung in der Kita im digitalen Zeitalter – was brauchen Kinder und Fachkräfte für eine zukunftsfähige Bildung?

Sabine Eder vom Blickwechsel e.V. gestaltet eine Worksession zum bewussten und kreativen Umgang mit Medien.

Die Ergebnisse des Dialoges fließen in eine Dokumentation für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein. Außerdem werden sie allen Interessierten aus Bund, Land und Kommune zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung: www.qualitaet-vor-ort.org/frankfurt-main

Programm (PDF)

MiK Coverbild 2 306x421Medienpädagogik in der Kita. Ausbildung, Praxis, Perspektiven
am 6. Oktober 2016 an der FSP2 Hamburg (Max-Brauer-Allee 134)

Zum dritten Mal hat in Hamburg eine Fachtagung in der Reihe „Frühe Kindheit und Medien" stattgefunden - dieses Mal als Kooperation zwischen Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), der Staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik Hamburg-Altona (FSP2) und der medien- und kulturpädagogischen Institution Blickwechsel e.V..

Ein Nachbericht von Nina Soppa, Referentin für Medienkompetenzförderung der MA HSH im Scout-Magazin (Okt.16).

WhatsApp am Küchentisch alias 400x300px4. Forum Familie am 24. August 2016
Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

Die Haltung von PädagogInnen und Lehrkräften zum digitalen Alltag schwankt zwischen Faszination, Förderung, Sorge und Verbannung. Und in der Repräsentativbefragung Familie 2013 formulierte ein Fünftel der Eltern Unterstützungsbedarf zum Thema "Neue Medien". Mit dem 4. Forum Familie wird dieser Bedarf für MultiplikatorInnen und Fachleute aufgegriffen.

SMT header goettingen

21. September 2016, 09:00 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Waldweg 26 (Universität), Göttingen

Das volle Programm, umfangreiche Informationen und Direktanmeldung: schulmedientage.de/goettingen/index.php

Die Teilnehmer/-innen erwartet ein mfangreiches Angebot! Der Blickwechsel ist mit einem Informationsstand vertreten und wird einen Workshop zum Thema Trickfilm anbieten:
"Zaubern, tricksen, Filme machen! Videoarbeit in Kita und Grundschule" (Tobias Milde, Blickwechsel e.V.)

Zum Tagesplan

EXTRA!
Begleitseminare am Tag davor, am Dienstag 20.09.2016 (09-17 Uhr), im XLAB und YLAB
Naturwissenschaften und Medienbildung
Veranstaltungsort: XLAB – Göttinger Experimentallabor für jungee Leute e.V., Justus-von-Liebig-Weg 8, 37077 Göttingen

eaf tagung Fotolia 109834672 WEBFamilien in der digitalen Welt

Jahrestagung 2016 der eaf
21. / 22. September 2016 in Erkner bei Berlin

Das Leben in einer vernetzten, hochtechnisierten Welt bringt Veränderungen mit sich - für jeden einzelnen von uns, unsere Beziehungen, unser gesellschaftliches Zusammenleben, unser Kommunikationsverhalten - auch in der Familie. Mit der Fachtagung „Familie 2.0?! Familien in der digitalen Welt“ stellt die eaf diese Veränderungen in den Fokus.

Sabine Eder, Blickwechsel e. V. liefert einen Kurzinput und moderiert den Workshop:
»Von Freunden, Followern und Likern«
Wie gehen wir mit den Veränderungen auf der Ebene der Beziehungen (Partnerschaft, Familie, Freunde, Elternschaft) um?

Weitere Informationen und Anmeldung: www.eaf-bund.de/de/projekte/familie_2_0
Programmflyer (PDF)

Fachtagung BS Mai16

Chancen und Herausforderungen
für Kinder, Eltern, pädagogische Fachkräfte und Einrichtungen

Fachtagung am 25. Mai 2016 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
in der Stadthalle Braunschweig (Leonhardplatz, 38102 Braunschweig)

Der Blickwechsel e. V. ist dabei - Sabine Eder führt das Forum B durch:
"Ist alles so schön bunt hier!“ – Apps, Tablets, Fernsehen, Spielekonsole – Kinder in digitalen Medienwelten! Förderung von Medienkompetenz in der Kita"

Anmeldung online bis zum 11. Mai 2016 unter: www.fachberatung-kita-bs.de/jahrestagung

Tagungsflyer (PDF)

2. Bremer MedienfachtagImpulse, Ideen & Konzepte
für pädagogische Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung

am 20.05.2016 von 9 - 15.30 Uhr
in der Kunsthalle Bremen

Der Fachtag bietet pädagogischen Fachkräften aus Bremer Einrichtungen der Kindertagesbetreuung die Möglichkeit, sich mit Fragen der Medienkompetenzförderung von Kindern auseinander zu setzen, die eigenen Kompetenzen in Bezug auf Mediennutzung zu reflektieren und konkrete medienpädagogische Angebote für Kita-Kinder kennen zu lernen.

Der Blickwechsel ist an der Planung und Organisation des Fachtags beteiligt und bietet einen Workshop an.

Wolke4 MZ bonnBedeutung für Gesellschaft, Schule und Familie

Fachtag im Medienzentrum Bonn
am 11. Februar 2016 von 9:30 bis 16 Uhr

Der Fachtag gibt Impulse zu aktuellen medialen Entwicklungen und lokalen Angeboten zur Medienbildung. Dazu referieren am Vormittag Prof. Dr. Aufenanger und Prof. Dr. Röll. Am Nachmittag werden Best Practice Beispiele mit den Schwerpunkten Medienalltag, Sicherheit, Kreativität und Kommunikation vorgestellt.

Der Blickwechsel gestaltet den Fachtag aktiv mit: Sabine Eder wird einen Input zum Medienalltag von Kleinkindern/Vorschulkindern geben.

Weitere Informationen & Anmeldung: www.medienzentrum-bonn.de

EinstiiPhone Kid 150pxeg in die digitale Medienwelt
von Kindern unter sechs Jahren

Wissenschaftliche Fachtagung
am 28.01.2016 im DJI München

Im Rahmen der Fachtagung werden Ergebnisse aus empirischen Studien zum Medienhandeln und zur Medienerziehung von Klein- und Kindergartenkindern vorgestellt. Auf dieser Grundlage soll gemeinsam erörtert werden, welche Wege zu einer zeitgemäßen, aber altersgerechten Medienbildung in Familien und Kindertageseinrichtungen führen.

Sabine Eder stellt im Workshop "Bilderbücher zum Leben erwecken!" Erfahrungen und kreative Methoden zum Einsatz des Tablets vor.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung.