wichtel unterrichtetMedienpädagogische Fortbildung von
Grundschullehrerinnen und Grundschullehrern

Auch im Schuljahr 2014/2015 bieten das Niedersächsische Kultusministerium und die Landesmedienanstalt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) eine Qualifizierung für Lehrkräfte an Grundschulen an. Das Team vom Blickwechsel und andere geschulte Referent/innen führen die Fortbildungen durch und vertiefen in Lehrgängen das Thema.

Teilnehmen werden Grundschulen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten Wittmund, Wesermarsch, Cuxhaven, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle, Gifhorn, Helmstedt, Wolfenbüttel, Goslar, Osterode am Harz, Northeim, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Göttingen.

Kern des Projektes "Medienkompetenz an der Grundschule" sind modular aufgebaute Fortbildungsreihen zu medienpädagogischen und medienpraktischen Themen. Ziel ist es, medienpraktische Arbeit mit digitalen Medien als festen Bestandteil des Schulalltages in Grundschulen zu implementieren. Das Projekt soll die Medienkompetenz von Grundschullehrerinnen und -lehrern umfassend entwickeln und stärken, damit sie ihre Schülerinnen und Schülern kompetent medienpädagogisch begleiten können.

wichtel unterrichtetMedienpädagogische Fortbildung von
Grundschullehrerinnen und Grundschullehrern

Auch im Schuljahr 2014/2015 bieten das Niedersächsische Kultusministerium und die Landesmedienanstalt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) eine Qualifizierung für Lehrkräfte an Grundschulen an. Das Team vom Blickwechsel und andere geschulte Referent/innen führen die Fortbildungen durch und vertiefen in Lehrgängen das Thema.

Teilnehmen werden Grundschulen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten Wittmund, Wesermarsch, Cuxhaven, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle, Gifhorn, Helmstedt, Wolfenbüttel, Goslar, Osterode am Harz, Northeim, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Göttingen.

Kern des Projektes "Medienkompetenz an der Grundschule" sind modular aufgebaute Fortbildungsreihen zu medienpädagogischen und medienpraktischen Themen. Ziel ist es, medienpraktische Arbeit mit digitalen Medien als festen Bestandteil des Schulalltages in Grundschulen zu implementieren. Das Projekt soll die Medienkompetenz von Grundschullehrerinnen und -lehrern umfassend entwickeln und stärken, damit sie ihre Schülerinnen und Schülern kompetent medienpädagogisch begleiten können.

Aufbau und Inhalte

Eine Fortbildungsreihe umfasst zwei ganztägige Veranstaltungen
und zwei halbtägige mit insgesamt 6 Modulen; dazu gehören:

• Mediennutzungsgewohnheiten von Kindern
• Trickfoto/Bildbearbeitung
• Medienberatung vor Ort
• sicherer Umgang mit dem Internet
• Audioarbeit
• Hardware in der Grundschule

Bei Bedarf steht ein Zusatzmodul zum Thema Trickfilm zur Verfügung.

ReferentInnen

Geschulte ReferentInnen, unter anderem vom Blickwechsel e.V., führen die Lehrgänge durch. Mit den niedersächsischen MedienberaterInnen und den multimediamobilen der NLM, die sich ebenfalls am Projekt beteiligen, finden die Lehrkräfte der Grundschulen kompetente Ansprechpartner in den Regionen, die die Schulen auch langfristig in allen Fragen der Medienarbeit beraten und unterstützen.

Kontakt / Informationen

Christina ter Glane
E-Mail: terglane@nibis.de
Telefon: 0441 5949327

oder bei der NLM
Lorenz Preuß
E-Mail: preuss@nlm.de

Infos unter: www.nlm.de/grundschulen.html

LOGO NLM nieders quali